Allgemein

WC Rückenstütze

Was ist eine WC Rückenstütze und wie funktioniert diese?

Eine WC Rückenstütze oder alternativ auch als WC Rückenlehne bezeichnet, gehört zu den wesentlichen Bestandteilen eines barrierefreien bzw. barrierearmen WCs. In der Regel ist diese Bestandteil bei der Installation eines barrierefreien bzw. barrierereduzierten WC. Soll bzw. muss der Umbau nach DIN-Norm erfolgen, ist sie sogar Vorschrift.

Die WC Rückenstütze besteht aus einem Gestell (Metall oder Kunststoff), an dem ein Rückenpolster befestigt wird. Dieses Rückenpolster stabilisiert und stützt den Oberkörper

Welche Eigenschaften muss eine Rückenlehne für das WC erfüllen?

Damit eine WC Rückenlehne auch ihren Zweck erfüllt, muss bzw. sollte diese einige wichtige Eigenschaften erfüllen.

Stabilität:

Die WC Rückenstütze benötigt ausreichend Stabilität. Hierzu gehören ein stabiles Gestell aus einem möglichst rostfreien Material und entsprechende Befestigungspunkte zur Befestigung an der Wand oder den Stützklappgriffen. Wackelt die Rückenstütze oder gibt unter dem Gewicht des Oberkörpers nach, besteht die Gefahr des Stürzens.

Polsterung / Größe:

Das Polster sollte ausreichend groß und ergonomisch gut platziert sein. Einige Modelle besitzen hierfür eine Höhen- und Tiefenverstellung zur Anpassung der idealen Sitzposition. Des Weiteren sollten Polster samt Bezug wasserunempfindlich bzw. abwaschbar sein.

Korrosionsschutz:

Nicht nur Polster und Bezug sollten wasserunempfindlich sein, sondern auch das Gestell. Besteht dieses aus Metall, benötigt es einen Korrosionsschutz. Anderenfalls greift insbesondere die Luftfeuchtigkeit nach einem heißen Bad oder einer Dusche das Metall an. Ist es am Anfang ggf. nur optisch unschöner Flugrost, können mit der Zeit Schweißnähe und Verbindungen rosten und brüchig werden.

Optik:

Zu guter Letzt spielt die Optik eine wichtige Rolle. Ob optisch passend zum restlichen Badezimmer oder als farblicher Eyecatcher in Gelb, Rot oder Blau – Sie entscheiden.

Was kostet eine WC Rückenlehne?

Wie bei den WCs, Halte- oder Stützgriffen auch, gibt es eine ganze Bandbreite an WC Rückenstützen. Angefangen bei einfachen Modellen, mit kleinem Polster und in Standardfarben bis hin zur Luxusvariante mit einem hochglanzverchromten Gestell und einem Polster in Wunschfarbe sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Einfache Modelle beginnen bei rund 150,00 Euro, hochwertigere Modelle kosten etwa zwischen 300,00 und 350,00 Euro. Hinzu kommen noch die Einbaukosten, wobei diese in der Regel bei einem Angebot für ein barrierefreies WC mitinbegriffen sind.

Wie erfolgt die Montage?

Wie eingangs erwähnt, erfolgt die WC Rückenstütze Montage in der Regel durch einen Bad Fachbetrieb im Rahmen einer alters-, behinderten- und pflegerechten Badsanierung. Bei dieser Badsanierung wird auch das WC barrierefrei bzw. barrierearm gestaltet. Das heißt, Sie brauchen sich nicht selbst darum kümmern, sondern lassen die Arbeit durch Experten durchführen. Dies spart Zeit und Nerven und es ist gewährleistet, dass die Montage fachmännisch korrekt durchgeführt wird.

Die Montage erfolgt entweder an der Wand, je nach Mauerwerk mit Spezialdübeln und Schrauben oder wird auf die seitlich befestigten Stückklappgriffe aufgesteckt. Wir von SchnellesBad Deutschland empfehlen jedoch stets die Variante mit der Befestigung an der Wand. Zwar ist diese etwas teurer, aber in der Regel deutlich stabiler.

Vorteile WC Rückenlehne barrierefrei

Eine WC Rückenlehne hat viele Vorteile und im Bedarfsfall und einer Montagemöglichkeit gibt es keinen Grund auf diese zu verzichten.

Finanzielle Förderung:

Die WC Rückenlehne gehört zwar nicht zu den Hilfsmitteln des GKV Hilfsmittelverzeichnisses, jedoch gibt es hierfür auch Fördermöglichkeiten.

Zu den Hilfsmitteln heißt es:

Allgemeine Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens sind keine Leistung der Gesetzlichen Krankenversicherung. Maßgebend für die Abgrenzung ist vor allem, ob der veränderte Gegenstand ausschließlich bei Kranken bzw. Behinderten Verwendung findet, oder ob er auch von Gesunden bzw. Nichtbehinderten benutzt und ohne weiteres gegen einen demselben Zweck dienenden handelsüblichen Gegenstand ausgetauscht werden kann.

Das heißt, nichtkranke und nichtbehinderte Menschen könnten diese Rückenstütze (theoretisch) auch mitnutzen.

Da jedoch einige Fördermittelgeber die Umsetzung der Barrierereduzierung im Badezimmer bzw. beim WC nach DIN-Norm 18040-2 verlangen und eine Rückenstütze dort erwähnt wird, zählt sie zu den so genannten wohnumfeldverbessernden Maßnahmen im Sinne des SGB XI. Für diese zahlen Pflegekassen bei Vorlage eines entsprechenden Pflegegrades und auf Antrag einen Pflegekassenzuschuss. Weitere Fördermittel stellen z. B. KfW, Förderbanken der Bundesländer und auch Kommunen zur Verfügung.

Erleichtertes Aufstehen und Hinsetzen:

Die WC bietet beim Hinsetzen und Aufstehen einen Berührungspunkt. Beim Hinsetzen verhindert sie ein Wegklappen des Oberkörpers nach hinten, links oder rechts und sorgt dafür, dass sofort eine bequeme Sitzposition auf der WC Brille eingenommen werden kann. Beim Aufrichten hingegen ermöglicht sie mit etwas Übung und entsprechendem Anpressen des Rückens eine bessere Kraftübertragung auf die Beine und erleichtert so das Aufstehen.

Stabilisierung des Rückens:

Während des Geschäfts stützt die WC Rückenlehne den Rücken und stabilisiert die Haltung. Gerade bei Erkrankungen des Bewegungsapparates im Rückenbereich wird dieser entlastet und geschont. Dies erspart Schmerzen und sorgt für die notwendige Entspanntheit.

Wahrung der Intimsphäre:

Überdies trägt ein WC mit Rückenstütze dazu bei, dass die Intimsphäre gewahrt bleibt. Durch eigenständiges Hinsetzen und Aufstehen, kann idealerweise auf eine Pflegekraft oder Angehörige verzichtet werden.

Pflegebedürftige und / oder behinderte Menschen erhalten so ein Mehr an Lebensqualität

Kontakt & Terminvereinbarung mit SchnellesBad Deutschland

Suchen Sie noch einen Fachbetrieb, der ihr WC barrierefrei umbaut und / oder eine WC Rückenlehne montiert? Möchten Sie einen Termin mit uns vereinbaren und uns mit der Montage beauftragen. Dann finden Sie hier unsere Kontaktmöglichkeiten. Selbstverständlich stehen wir auch zu allen anderen Fragen rund um die Themen Barrierereduzierung und Badsanierung zur Verfügung. Wir freuen uns auf ihren Anruf oder E-Mail. Gerne sind unsere Servicemitarbeiter für Sie da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.